some lifes, many deaths

“Die Daten weisen darauf hin, dass Twix in der Nacht zwischen 29.10. 20 Uhr UTC und 30.10. 02 Uhr UTC in Südmauretanien getötet wurde. Bei Abschalten des Loggers um 20:00 UTC lebte der Vogel noch, am nächsten Morgen bei Einschalten des Loggers befand sich dieser in unnatürlicher Seitenlage und 20km südöstlich des Schlafplatzes. Um 03:00 UTC erreichte er ein Haus in der Ortschaft Timbedra, wurde dann in den Folgetagen an verschiedene andere Stellen im Ort und wieder zurück getragen und einmal auf einen 40km weit führenden Ausflug nach Süden mitgenommen. Offensichtlich wurde er oft im Dunklen aufgehoben, die letzte Meldung mit bereits fast leerer Batterie erfolgte am 03.11. spätnachmittags. Ich interpretiere das als Abschuss durch einen Jäger.“ Wolfgang Fiedler, Max Planck Institut für Ornithologie.

Alle Störche_innen aus Kleinfischlingen sind gestorben. Das Fadenspiel hat drei ihrer essentiellen Fäden verloren. Nach so langer Zeit des gemeinsamen Wegenetzhäkelns bin ich über den Tod einer Weißstörchin sehr traurig. Ich muss an Viviane Desprets Gedanken zu Trauer denken: “Grief […] is a very particular process of learn[ing] to be affected in which the borders between self, world and other are profoundly problematized.“¹ Mit einem Zugvogel zu reisen heißt auch sich emotional zu binden. Die Leerstelle, die Twix hinterlässt, ist enorm. Es fällt mir äußerst schwer, die Erzählung um ihren Tod hin zu nehmen ohne ihr selbst weiter nach zu gehen.

¹: zitiert in Van Dooren, Thom, Flight ways, life and loss at the edge of extinction, 2016, Columbia University Press, S. 140

3 Gedanken zu „some lifes, many deaths“

  1. Hallo Moritz! Ich bin auch unendlich traurig über Twix Tod, und falls es wirklich ein Jäger war, ist es eine abscheuliche Tat.Warum? Sie essen den Vogel nicht, oder?wollen sie den GPS Logger?Warum töten sie Störche?
    Höre grad Shelter für my Soul von Bernard Fanning und habe ein Zitat von Kant „Gerade wenn man soweit ist,anfangen zu können,muss man sterben.“ vor Augen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s