Fièvre tropicale

Mein erster Kontakt mit Senegals Krankenhäuser war etwas nervenaufreibend. Ein Verdacht auf Malaria ließ mich einen Bluttest machen, der negativ war. Nach zwei weiteren Tagen hohen Fiebers gab mir ein kluger Arzt trotzdem ein Antimalaria-Mittel und das Fieber war schlagartig vorbei. Santé!

Doch jetzt ausgefiebert, die Savanne ruft. Ich bereite gerade alles für meine Reise zu Malis Grenze vor. Das allerwichtigste ist schon mal besorgt:

Twix scheint nicht an einer Reise über den Fluss in den Senegal interessiert zu sein. Sein letzter Standort war aus meiner Sicht fernöstlich. Olli dagegen ist der Savanne treu geblieben. Sein Standort liegt nahezu direkt auf dem Weg nach Kidira, dieser wird meine erste Station sein.

7 Gedanken zu „Fièvre tropicale“

  1. Hi Moritz, hier sind nochmals die Gauweilers aus Lustadt mit den 3 Störchen Elli, Otti und Kalif. Alle 3 Störche sind inzwischen verstorben und wir danken Dir für Deine Arbeit.
    Wir haben Deine Website auf unserer Storchenseite verlinkt um deine wertvolle Arbeit weiter zu tragen. Wenn Du irgendwann Deine Eindrücke in einem Vortrag bebildert vorträgst, am besten natürlich in Bornheim – dann gib uns bitte Rückmeldung – wir kommen gerne.
    LG Sabine und Theo

    Gefällt mir

    1. Lieber Theo, liebe Sabine,
      Danke für eure Nachricht, obwohl sie auch sehr traurig ist. Das Nest aus Kleinfischlingen hat auch nur noch Störchin Twix, mal sehen mit wem man wieder zurückkehren wird.. ich werde nächstes Frühjahr eine Ausstellung in Österreich über die Reise machen, aber ich komme sicher auch nochmal bornheim und zeige fotos! Danke für die Verlinkung und bis bald

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s