Tangier-Rabat-

32€ und 35 Min. kostet mich die Überfahrt nach Marokko. In Tangier angekommen teile ich mir das Hotel Olid größtenteils mit afrikanischen Gästen, die nach Europa wollen. Ihre Überfahrt ist illegal, dauert 5 Stunden und kostet Minimum 2000€.

Am nächsten Tag nehme ich den Bus nach Rabat um der deutschen Botschaft von meinem Vorhaben zu erzählen. Trotz Hemd und gepflegtem Deutsch komme ich nicht weiter als bis zum Pförtner. Nichtsdestotrotz erhalte ich eine Mail-Adresse des deutschen Kulturattachés Jörg Grotjohann.

Der junge Mann meiner Unterkunft in Rabat erzählt mir, dass Störche hier als müllliebende Vögel bekannt sind und den Namen لقلق (laqlaq) tragen.

So wie es aussieht, wird Marokko nicht lange mein Aufenthaltsort sein. Die letzte Aktualisierung zeigt Twix in direktem Anflug nach Western-Sahara. Im Gegensatz zu ihm brauche ich für die Fahrt durch die Wüste ein Visa für Mauretanien. Die Botschaft in Rabat wird erst Montag wieder aufmachen. Bis dahin werde ich Casablanca einen Besuch abstatten und sehen, ob Twix tatsächlich die Sahara überqueren wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s